StartseitePortalSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Teilen | 
 

 Riley Banks [Unfertig]

Nach unten 
AutorNachricht
Riley Banks

avatar


BeitragThema: Riley Banks [Unfertig]   Do Aug 12, 2010 12:05 am

Moi


Mein Name: Shari

Mein Alter: 16

So bin ich zum Forum gekommen: Durch Sedalina (:



Mon caractère



Name:
Riley.
Der Name Riley hat die Bedeutung des Mutigen, oder des Tapferen. Sobald man Riley kennt, weiß man das dieser Name auch zu ihm passt, denn genau das ist er. Er liebt seinen Namen. Wie seine Eltern auf den Namen kamen, fragt man sich? Ganz einfach: Sein Großvater hieß ebenfalls Riley. Und nachdem er verstarb, wurde Riley schon wenige Wochen darauf geboren. Auch wenn es vielleicht eine traurige Geschichte ist, ist Riley stolz zu heißen wie sein Großvater.

Banks.
Banks ist ein altamerikanischer Name. Er liegt schon seit Jahren, wenn nicht Jahrhunderten in der Familie. Der erste Banks war Riley Ur-, Ur-, Ur-, Urgroßvater Ronald Banks. Er lebte gegen Ende des 19. Jahrhunderts und war ein weit bekannter Mann.

Spitzname:
Keiner.
Riley hat keine Spitznamen, er hält einfach nichts davon. Warum sollte man andere bei einem anderen Namen nenne, wenn er schon einen Namen hatte?

Alter:
17.

Geburtstag:
24. Juli 1993
Geboren wurde Riley am 24. Juli 1993, in einer warmen Sommernacht.

Familie:
Adrianna Charlston Banks, Mutter [41]
Riley liebte seine Mutter. Die Beiden hatten ein solch gutes Verhältnis, das sich kaum einer vorstellen mag. Die Beiden waren so verschieden, das sich das Gegenseitige niemals nervte. Sie ergänzen sich eher. Nach dem "Unfall" vermisste Riley seine Mutter sehr. Und auch heute noch, bei dem Gedanken an seine Eltern tut es irgendwo drin, in Riley, höllisch weh.

Robert Emil Banks, Vater [47]
Robert Banks und Riley verstanden sich im Gegensatz die meiste Zeit eher weniger gut. Den die Beiden waren zu identisch. Das Aussehen, den Charakter ja sogar die Geschmäcker waren gleich. Und auf dauer konnte das natürlich nicht gut gehen. Deswegen stritten die Beiden sich die meiste Zeit. Doch trotzdem liebte Riley seinen Vater. Er wurde nie grob sondern versuchte den Problemen einfach aus dem Weg zu gehen. Ebenfalls wie bei seiner Mutter, vermisst Riley ihn. Früher hat er in ihm immer ein Vatervorbild gesehen.

Samantha Sue Banks, Schwester [8]
Riley und seine kleine Schwester waren ein Herz und eine Seele. Er liebte sie abgöttisch. Egal was es gab, Sam kam immer zu ihm, zu keinem anderen. Die beiden vertrauten einfach aufeinander. Egal welche Probleme es gab. Sie hatten aber auch eine Menge Spaß zusammen. Ob sie auf den Spielplatz gingen, etwas Essen oder einfach nur in Samatha's Zimmer saßen und Riley seiner Schwester vorgelesen hatte. Er vermisst sie unheimlich.

Beziehungsstand:
Single.
Riley und eine Beziehung? Nein, das passt nicht zusammen. Riley ist kein Mensch für Beziehungen. Natürlich, er lebt sein Leben auch mit Damen an der Seite. Nicht das er Beziehung, und damit Frauen verabscheuen würde, nein ganz im Gegenteil. Nur würde Riley sich niemals ehrliche Gefühle für jemanden eingestehen und dadruch so etwas wie verwundbar zu sein. Ein Mädchen muss hartnäckig sein und ihr wirklich mögen. Auch würde er niemals eine Affaire, oder Ähnliches haben.


Charakter:
# motiviert
Für Riley gibt es kaum einen Tag, an dem er weniger motiviert an eine Sache geht, als an dem Tag davor.

# Er ist ein Dickkopf
Wenn Riley sich etwas in den Kopf setzt, dann macht er es auch. Er behart auf seine Meinung und lässt sich diese von keinem nehmen. Wenn jemand meint, seine Meinung sei nicht richtig, dann schaut er ihn nur verdutz an.

# aufmerksam
Riley entgeht nichts! Er hat immer beide Augen im Leben und so achtet er auf jedes Detail. Ob es nur eine neue Frisur ist, oder ob Nadel oder Faden fehlt, Riley hat für sowas die richtigen Augen.

# zuverlässig, vertrauenswürdig
Egal was man ihm anvertraut - Riley behält es für sich, darauf kann man sich verlassen.. Er ist ein, doch ziemlich zuverlässiger und vertrauenswürdiger Mensch. Wenn man ihm eine Aufgabe erteilt, springt er gleich.

# humorvoll
Den lieben langen Tag läuft Riley mit einem grinsen durch die Gegend. Er lacht fast immer, und sieht in fast jedem Ding eine zweideutigkeit, die er anderen auf lustige Art und Weise verdeutlicht. Sein Humor ist aber nicht nur auf deise Art zu verstehen, nein, er kann auch recht gut über sich selber lachen. Leider kommt er deswegen fast immer als "unernst" rüber.

# selbstbewusst
Riley maschiert erhobenen Hauptes durch die Welt. Er ist stolz zu sein wer er ist, woher er kommt und was er kann. Das lässt er sich auch nicht von anderen nehmen.

# fair, gerecht
Er stellt nicht vorschnell ein Urteil. Erst betrachtet er alle Seiten um dann sagen zu können, was richtig oder was falsch sei. Ungern möchte er etwas falsches Aussagen.

# romantisch, kumpeltyp
Natürlich darf man das bei Riley nicht vergessen. Er ist nicht nur der all Seits bekannte Kumpel von jedem, nein in ihm steckt noch viel mehr. Wenn ein Mädchen erstmal sein Herz erobert hat, dann zeigt er das auch in vollen Zügen.

Aussehen:
Wie Riley aussieht? Nun ja, die meisten Menschen würden wohl sagen, er sieht nicht gerade schlecht aus. Und das stimmt auch. Er hat braunes Haar, dass er meist verwuschelt trägt, denn eigentlich ist es ihm egal wie seine Haare sitzen. Nun ja, der Rest seiner Statur? Er ist recht groß, 1,89 m um genau zu sein und auch ist er nicht gerade dick. Eher muskulös sollte man sagen. Viele würden sagen, er sieht einfach nur gut aus. Was er trägt fragt man sich nun. Klamotten, würde man antworten. Was genau, würde man fragen. Am liesbten hat er einfache Hemden oder T-Shirts. Karomuster trägt er auch ganz gern. Natürlich einfache Jeans dazu. Und was natürlich nicht fehlen darf, seine Sonnenbrille.

Stärken:
# Sein Sportwille
Jab, wenn Riley eine Stärke hat dann ist es wohl der Sport. Er liebt es.


Schwächen:



Vorlieben:
# Sport.
Auch wenn Riley in SMS ist, macht er viel Sport. Daher auch seine Studienrichtung. Er tat es schon damals, vor seiner Aufnahme und das hält bis heute an. Teilweise beruhigt ihn der Sport auch, vorallem das Joggen. Jeden Morgen, teil der Studienrichtung wegen teils weil es ihm einfach Spaß macht und er es braucht, läuft er eine Runde um den Block.

# Klavier spielen.
Es mag vielleicht unpassen zu Riley klingen, aber er liebt es Klavier zu spielen. Er hat es von seiner Mutter gelernt und beherrscht es auch recht gut. Er kann schließlich jede Nacht üben. Er hat auch schon einige Stücke selber komponiert.

# Auf Party's gehen.
Schon früher war Riley ein Mensch, der sein Leben lebte. Natürlich hielt er alles in Maßen. Auch seine Lust nach Party's. Es machte ihm einfach Spaß, mit vielen Leuten auf einem Haufen zu sein und neue Menschen kennenzulernen.

# Risiken eingehen.
Wie heißt es so schön, 'No risk, no fun'? Genau so könnte man Riley's Lebensmotto nennen. Er geht aus keiner Sache ohne Risiken raus. Er sucht immer, und immer wieder den Kick, bei dem er sich lebendig füheln kann.

# Mädchen.
Nicht das man denkt Riley wäre vom anderen Ufer, nein ganz im Gegensatz. Er hat Spaß mit Mädchen. Aber nicht so weit wie man denkt. Party ja - mehr nicht.

Abneigungen: [5-10 Stichpunkte]





Wie lange schon an der Schule? :
Es ist sein zweites Jahr.


Studienrichtung:
Sport.


Par le passé


Vergangenheit: [Was hat dein Chara schon so erlebt?] (1000 Zeichen!)


Divers


Avatar:
Xavier Samuels.

Weitergabe:
Der Steckbrief sollte dann bitte neu geschrieben bzw überarbeitet werden.

Zweitcharaktere:
Bisher noch keine.

Sonstige Anmerkungen: *[Möchtest du noch etwas sagen?]
Nach oben Nach unten
 
Riley Banks [Unfertig]
Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Namenslos || unfertig
» Blaujunges/pfote/pelz/stern(unfertig)
» Höllenfolter Unfertig
» Xyon Noboru [Karo King] [Ghostslayer] (Unfertig)
» Gin Naito /kitsune/unfertig

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
C'est la vie :: La gestion des documents :: Candidatures-
Gehe zu: