StartseitePortalSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Teilen | 
 

 Zimmer 1 = Jean-Pierre Lavis || Christopher Durand ||

Nach unten 
AutorNachricht
Directeur Ballement
Admin
avatar


BeitragThema: Zimmer 1 = Jean-Pierre Lavis || Christopher Durand ||    Di Jul 27, 2010 7:18 pm

Nach oben Nach unten
http://paris-sms.forumieren.de
Danielle Chevalier

avatar


BeitragThema: Re: Zimmer 1 = Jean-Pierre Lavis || Christopher Durand ||    Sa Jul 16, 2011 10:04 pm

Jean &' Danielle <3 Traumpaar schlecht hin <3 thihihi

cf: Danielle's Zimmer

Nun war ein Tag vergangen. Jean war nach London geflogen um seine Oma im Krankenhaus zu besuchen. Irgendwie hatte Danielle das Gefühl in der Schule unerwünscht zu sein. Von allen wurde sie schief angeschaut. Wo war die Schulqueen vor einer Woche? Welcher Idiot hatte sein Maul nicht halten können und hatte es ausgerechnet der Madame erzählt? Jetzt, wo Jean nicht mehr an der Schule war, merkte Danielle, wie alleine sie doch wirklich war. Sie wusste nicht, wann er wieder zurück kommen würde. Heute? Morgen? In einer Woche? Sie wusste es einfach nicht. Ihr Handy hielt sie immer an der Hand - egal wo sie war. Aber er meldete sich nicht. War es vielleicht eine Ausrede um sich zu verdrücken? Nein! Sowas würde Jean niemals tun! Diese Gedanke verbannte sie so schnellst wie möglich.
Danielle stand vor Jean's Zimmer. Sie wusste nicht recht, ob sie klopfen sollte oder einfach rein spazieren sollte. Schließlich tat sie das ja immer. Aber irgendwie hatte sie ein ungutes Gefühl dabei. Unentschlossen blieb sie einfach stehen und starrte die Tür an.




Vier Wörter die Danielle Chevalier beschreiben
Jemand, der sie nicht kennt: "Snobistisch, oberflächlich, arrogant, reich"
Eine Freundin: "Ehrlich, treu, sensibel, intelligent"
Nach oben Nach unten
http://www.life-is-wonderfull.forumieren.com
Jean-Pierre Lavis

avatar


BeitragThema: Re: Zimmer 1 = Jean-Pierre Lavis || Christopher Durand ||    Sa Jul 16, 2011 10:11 pm

Jean-Pierre starrte auf seinen Koffer. Dieser lag geöffnet auf seinem Bett. Ein Bild von ihm und Danielle schaute ihm entgegen. Dort waren sie zusamen in Südfrankreich gewesen, am Meer. Er dachte viel über ihre Beziehug nach, dabei gab es doch eigentlich nichts zu bedenken? Er war nach london geflogen um zu seiner Oma zu kommen, der es absolut nicht gut ging. aber natürlich wurde er glich wieder weggeschickt. jean, der ein absoluter Familienmensch war, auch wenn er manchmal ein richtiges Arschloch sein konnte, war shcon etas getreoffen, aber seine Om spürteeinfach immer, wenn etwas nicht stimmte. S war er zurück geflogen, doh nicht einmal hat er sie angerufen oder sich anderweitig gemeldet. Warum? Diese Frage konnte er sich selbt nicht beantworten. Er liebte sie. Seit... unzähligen Jahren waren siedas Traumpaar schlecht hin, doch warum hat er sich nicht gemeldet? Er wusste wie die anderen Schüler über Danielle dachten, über Jean selbst dachten, über sie beide. sie waren eliebt, jeder wollte sein wie sie, doch wenn sie alleine waren... so waren sie.... machtlos. Jean drehte sich um. Er musste zu ihr. er ging mit wenigen Schritte zur Tür und flauschte sich durch die Haare. Dann öffnete er schwungvoll dieTür und rannte ihr direkt in die Arme. erschrocken blickte er sie an und ging einen Schritt zurück. "Danielle!", sagte er freudig und nahm sie in die Arme. Dann schaute er ihr in die Augen und küsste sie. "Es tut mir leid!"
Nach oben Nach unten
Danielle Chevalier

avatar


BeitragThema: Re: Zimmer 1 = Jean-Pierre Lavis || Christopher Durand ||    Sa Jul 16, 2011 10:31 pm

Klopfen? Oder nicht? Reingehen? Oder nicht? Danielle war ziemlich unentschlossen. Noch einmal blickte sie auf ihr Handy. Keine Nachricht. Auch kein Anruf. Verdammt!
Gerade als sie sich dazu entschloss zurück zu kehren, ging die Tür auf und Jean umarmte sie. "Jean!", quitschte sie. Danielle umarmte ihn und zerquetschte ihn fast. So froh war sie, ihn wieder zu sehen. Freudig erwiderte sie den Kuss. "Bitte verlass mich nie wieder! Es war so schlimm ohne dich!", schluchzte Danielle und legte ihren Kopf auf seine Schulter.




Vier Wörter die Danielle Chevalier beschreiben
Jemand, der sie nicht kennt: "Snobistisch, oberflächlich, arrogant, reich"
Eine Freundin: "Ehrlich, treu, sensibel, intelligent"
Nach oben Nach unten
http://www.life-is-wonderfull.forumieren.com
Jean-Pierre Lavis

avatar


BeitragThema: Re: Zimmer 1 = Jean-Pierre Lavis || Christopher Durand ||    Sa Jul 16, 2011 10:34 pm

er erschrakein wenig ,als Danelle so ausflippte, aer genoss er er es auch. "Ja, sobald meine OMa sich nicht wieder überlegt halb zu sterben, bleib ich bi dir", sagte er um den rnst aus der Unterhaltung zu nehmen. "Glaub mir, ich habe dich so vermisst, sagte er leise an ihrem Ohr und gab ihr einen Kuss.
Nach oben Nach unten
Danielle Chevalier

avatar


BeitragThema: Re: Zimmer 1 = Jean-Pierre Lavis || Christopher Durand ||    Sa Jul 16, 2011 11:15 pm

"Ohh", flüsterte sie. Danielle hatte ganz vergessen, wieso er nach London geflogen war. Vorsichtig löste sie sich von der Umarmung. "Wie geht es ihr? Ist es sehr kritisch?", fragte sie besorgt. Danielle konnte nicht verstehen, wieso er so locker damit umgehen konnte. Schließlich liebte er seine Großmutter. Einen kurzen Moment wurde ihr schwindelig und sie geriet ins Schwanken. Gerade noch, konnte sie sich an Jeans Arm festhalten. Was sollte das? Da sie nun in der 13. Schwangerschaftswoche war, sollten eigentlich die Schwindelgefühle verschwinden. Das hatte sie zumindest in einem Buch gelesen. "Schatz, lass uns rein gehen", sagte sie und zog ihn an der Hand in sein Zimmer, wo sie sich dann auf sein Bett niederließ.




Vier Wörter die Danielle Chevalier beschreiben
Jemand, der sie nicht kennt: "Snobistisch, oberflächlich, arrogant, reich"
Eine Freundin: "Ehrlich, treu, sensibel, intelligent"
Nach oben Nach unten
http://www.life-is-wonderfull.forumieren.com
Jean-Pierre Lavis

avatar


BeitragThema: Re: Zimmer 1 = Jean-Pierre Lavis || Christopher Durand ||    So Jul 17, 2011 11:51 am

Jean grinste. "Schau nicht so besorgt, Liebes", sagt er und strich ih über die Wange "Es eht ihr so gut, das sie noch Cognac trinken kann, also ist alles in Ordnung" er lächelte sie an und schaute dann aber besorgt, als sie lechti ns Schwanken geriet. "Alles in Ordnung?", fragte er und fogte ihr zu seinem Bettund schaute zu ihr herunter.
Nach oben Nach unten
Danielle Chevalier

avatar


BeitragThema: Re: Zimmer 1 = Jean-Pierre Lavis || Christopher Durand ||    So Jul 17, 2011 11:57 am

Danielle war erleichtert als sie hörte, dass es Jeans Oma wieder gut ginge. "Ja ja, alles in Ordnung", antwortete sie auf die Frage und lächelte wieder. "Und? Was machen wir heute so schönes? Hast du schon gegessen?", fragte sie weiterhin lächelnd. Noch immer hielt sie seine Hand fest. So schnell würde sie ihn auch nicht wieder los lassen. Das stand fest.




Vier Wörter die Danielle Chevalier beschreiben
Jemand, der sie nicht kennt: "Snobistisch, oberflächlich, arrogant, reich"
Eine Freundin: "Ehrlich, treu, sensibel, intelligent"
Nach oben Nach unten
http://www.life-is-wonderfull.forumieren.com
Jean-Pierre Lavis

avatar


BeitragThema: Re: Zimmer 1 = Jean-Pierre Lavis || Christopher Durand ||    So Jul 17, 2011 12:01 pm

Er legte dne Kopf schr#g und war sich nicht ganz sicher ob er ihr glauben konnte, aber dennoch lächelte er sie an. "Uhm, essen kann ich doch immer!, sagte er und grinste. "Also, wo gehen wir hin?", fragte er sie dann.
Nach oben Nach unten
Danielle Chevalier

avatar


BeitragThema: Re: Zimmer 1 = Jean-Pierre Lavis || Christopher Durand ||    So Jul 17, 2011 12:07 pm

"Wie wäre es, wenn wir ins Café gehen? Ins Restaurant will ich nicht", sagte sie schmollend. Nach der Aktion von gestern wollte sie sicher nicht mehr ganz so schnell dahin. Danielle schämte sich irgendwie. Es war einfach nur zu viel. "Oder, es sei denn. Du willst selber kochen für uns drei", lächelte sie.




Vier Wörter die Danielle Chevalier beschreiben
Jemand, der sie nicht kennt: "Snobistisch, oberflächlich, arrogant, reich"
Eine Freundin: "Ehrlich, treu, sensibel, intelligent"
Nach oben Nach unten
http://www.life-is-wonderfull.forumieren.com
Jean-Pierre Lavis

avatar


BeitragThema: Re: Zimmer 1 = Jean-Pierre Lavis || Christopher Durand ||    So Jul 17, 2011 12:09 pm

Er lachte. "Nein, ich glaube nicht das du es drauf ankommen lassen willst, das ich uns vergifte". er zog sie mit zur Tür. "Café", sagte er dann.
Nach oben Nach unten
Danielle Chevalier

avatar


BeitragThema: Re: Zimmer 1 = Jean-Pierre Lavis || Christopher Durand ||    So Jul 17, 2011 12:11 pm

"Nein, lieber nicht!", lachte sie. "Gut, dann eben ins Café." Danielle dackelte Jean hinterher.

tbc: café




Vier Wörter die Danielle Chevalier beschreiben
Jemand, der sie nicht kennt: "Snobistisch, oberflächlich, arrogant, reich"
Eine Freundin: "Ehrlich, treu, sensibel, intelligent"
Nach oben Nach unten
http://www.life-is-wonderfull.forumieren.com
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Zimmer 1 = Jean-Pierre Lavis || Christopher Durand ||    

Nach oben Nach unten
 
Zimmer 1 = Jean-Pierre Lavis || Christopher Durand ||
Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
C'est la vie :: Le CE Jaques Ballement :: Le quatrième Etage :: Les chambres à coucher de garçon-
Gehe zu: